Frequently asked questions

Warum ist HydraFacial® eine der effektivsten Gesichtsbehandlungen der Welt? Warum ist es gut für meine Haut?


HydraFacial® zählt zu den effektivsten Gesichtsbehandlungen, weil sich in nur kurzer Zeit ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielen lässt. In nur einer Anwendung arbeitet die Methode mit einer Kombination aus verschiedenen Wirkstoffen und schmerzfreien Verfahrensweisen. Wobei operative Eingriffe zur Hautverjüngung mit zahlreichen Komplikationen und Nebenwirkungen verbunden sein können, gibt es bei der HydraFacial®-Anwendung kaum Nebenwirkungen. Nach der Durchführung schließt sich kein schmerzhafter Heilungsprozess an. Die Haut bleibt während der gesamten Behandlung unverletzt. Da es sich um ein nicht-invasives Verfahren handelt, entstehen keine Wunden. Beliebt ist das HydraFacial® bei uns in München, weil es sich auf individuelle Hauttypen abstimmen lässt. Selbst Menschen, die eine empfindliche Haut haben, Atopiker, therapiebegleitend bei Akne, sind geeignet für das kosmetische Verfahren. Außerdem lässt sich das gewünschte Ergebnis ohne viel Zeitaufwand erreichen. Auch die Kosten bleiben überschaubar. In einer Kur bei uns in München sogar noch günstiger.




Ist meine Haut für die Behandlung geeignet?


Die jeweiligen Anwendungen können auf den individuellen Hauttyp abgestimmt werden. Somit ist die HydraFacial®-Methode in München grundsätzlich für jeden Hauttyp geeignet. Deshalb lässt sich selbst empfindliche Haut mit diesem Verfahren schmerzfrei behandeln.




Wie lange dauert eine Behandlung?


Eine HydraFacial® Behandlung bei EWA AESTHETIC in München dauert je nach Indikation zwischen ca. 30 bis 60 Minuten.




Wie sieht eine bei HydraFacial® Behandlung aus?


Unsere HydraFacial®-Behandlung in München startet immer mit der Abtragung der Hautschichten, die tote Zellen in sich bergen. Wir bei Ewa Medical Beauty arbeiten im 2. Schritt an der intensiven Ausreinigung der Poren. Der nächste Schritt ist ein Chemisches Peeling. Abschließend folgt die Einschleusung von Hyaloronsäure, Antioxidantien, Mineralien und Vitaminen. Zusätzlich kann mit der LED-Lichttherapie das Wachstum von Kollagen und Elastin der Haut zu stimuliert werden. Auch Entzündungshemmendes Licht kann nach Indikation angewendet werden.




Gibt es eine Downtime nach dem HydraFacial®? Bin ich gleich wieder gesellschaftsfähig?


Die kosmetisch nicht-invasive Methode ist deshalb so beliebt, weil sie schnelle Ergebnisse erzielt und es keien Downtime gibt. Man kann sofort wieder unter Menschen. In einigen Fällen können sehr leichte Hautrötungen zu sehen sein. Diese verschwinden in der Regel in den ersten Stunden. Die Behandlung eignet sich daher sehr gut für Menschen, die z. B. aus beruflichen Gründen nicht viel Zeit haben. Auch in der Mittagspause!




Wie lange hält die Wirkung eines HydraFacial® an und wann macht eine weitere Behandlung Sinn?


Der reguläre Abstand von einem HydraFacial® zum nächsten beträgt in der Regel 3-4 Wochen um den Glow der Haut und die Frische zu erhalten und zu verbessern.




Welche Risiken hat die HydraFacial® Methode?


Da es keien ausreichenden Studion gibt gilt als Kontraindikation lediglich die Schwangerschaft und Stillzeit. Darüberhinaus gilt die HydraFacial® Methode als risikoarm. bei einem persönlichen Anamnesegespräch in der Kosmetikpraxis Ewa Medical Beauty in München können alle Fragen fachgerecht beantwortet werden.




Werden bei einem HydraFacial® Nadeln verwendet? Tut es weh?


Die HydraFacial®-Behandlung in München erfolgt auf nicht-invasive Weise. Somit werden keine Nadeln verwendet. Bei der Behandlung wird ein patentiertes Vortex Handstück verwendet, mit dessen Hilfe Wirkstoffe schmerzfrei in die Haut eingebracht werden können. Mit dem sogenannten Vortex (Wirbel) lassen sich abgestorbene Hautschichten schmerzfrei abtragen.




Welche Wirkstoffe stecken in den HydraFacial®-Seren?


Bei einem HydraFacial® in der münchner Kosmetikpraxis werden mit folgenen Wirkstoffen gearbeitet: -Hyaluronsäure -Antioxidantien -Vitamin C -Vitamin E -Pantothensäure -aktive Pflanzenextrakte -Mineralien -Glykolsäure und Salycilsäure -Milchsäure und Natriumlaktat -Urea (Harnstoff) -Kalzium -Magnesium




Gibt es Hautreaktionen? Wie sehe ich direkt nach einem HydraFacial® aus?


Direkt nach einem HydraFacial® in München können leichte Hautrötungen auftreten die von einem gewollten Mehrdurchblutung und Aktivierung der Haut herrühren. In der Regel verwindet diese mögliche leichte Rötung nach wenigen Stunden. Wir bei Ewa Medical Beauty laden dich gerne noch auf ein Getränk nach der Behandlung ein, damit eine mögliche Rötung abklingen kann.




Wann kann ich mit sichtbaren Ergebnissen rechnen?


Sofort! Erste sichtbare Ergebnisse lassen sich direkt nach der Behandlung sehen. Nach ca. drei Tagen zeigt sich das verjüngte Hautbild noch signifikanter. Glattere, frischere Haut mit einem unglaublichen Glow und feinerern, tiefengereinigten Poren ist das unschlagbare Ergebnis einer HydraFacial® Behandlung bei EWA AESTHETIC in München.




Sollte ich vor oder nach der HydraFacial® Behandlung etwas beachten?


Am Tag der Behandlung sowie am Folgetag sollte kein Sport getrieben und keine Sauna besucht werden. Außerdem wird empfohlen, in den ersten zwei Wochen nach der Anwendung kein Solarium zu besuchen. Auch sonst sollte eine intensive natürliche Sonneneinstrahlung vermieden werden. In jedem Fall ist das Auftragen von Sonnenschutz ratsam. Wir von EWA AESTHETIC in München beraten dich persönlich zu deiner personalisierten Hydrafacial Behandlung.





Copyright © 2020 by Demandes & Offre Services par IFD.